Keimsprossen

Keimsprossen

Als Keimsprossen sind frisch gekeimte Sämlinge von Gemüse. Schon nach 3 - 7 Tagen können diese geerntet werden. Dann stecken die randvoll mit wertvollen Vitaminen und sind köstlich im Geschmack. Weizen schmeckt süß. Mungbohnen („grüne Soja“) und Lunja („Soja“) erinnern an frische Erbsen, während Rauke und Daikon-Rettich mit pikanter Note überzeugen. Rohe Brokkoli-Sprossen enthalten sekundäre Inhaltsstoffe, die gegen Krebs vorbeugt wirken. Die Keimsprossen können in einer Keimsprossenbox mit mehreren Ebenen gezogen werden. Einige Sorten wie Kresse, Brokkoli und Rauke entwickeln sich auch gut in Kresseschalen.