Aktiv ins Frühjahr starten

Endlich wieder Frühling!

Ganz allmählich büßt der Winter seine Kraft ein und der Frühling rückt näher. Jetzt steigt enorm die Lust herauszugehen, denn die ideale Jahreszeit ist gekommen, um gemeinsam mit dem tierischen Hausgenossen frisch durchzustarten.

Ein paar interessante Spiele sorgen für viel Abwechslung auf der gemeinsamen Gassi-Tour. Allerdings müssen die unterhaltsamen Herausforderungen stets der Fitness des Hundes entsprechen, denn nur im richtigen Maß macht Spielen Spaß und fördert die geistige und körperliche Aktivität der Tiere. Allerlei Versionen, wie ein Ball- oder Zerrspiel zwischendurch, ein spannendes Suchspiel von leckeren Futtersnacks oder aber das Apportieren eines Futterdummys gehören ins Portfolio gemeinsamer Aktivitäten. Die Materialien des Spielzeugs sollten von robuster Qualität, gut verarbeitet und leicht zu reinigen sein. Um Verletzungen des Gebisses der Hunde vorzubeugen, eignen sich bei Wurf- und Zerrspielen besonders Spielzeuge aus weichem Tau oder Gummi. Tierhalter sollten zudem darauf achten, dass das Spielzeug leicht zu greifen und festzuhalten ist.

Hundespielzeug & Hundesport

Alle ansehen

Zuverlässiger Rückruf

Ein Abenteuerspaziergang mit Spiel und Spaß setzt den Gehorsam des Tieres voraus und nur ein zuverlässiges Herankommen auf Ruf, lässt die Tour zu einem entspannten Ausflug werden. Als ein ideales Hilfsmittel, um wichtige Grundkommandos einzuüben, erweist sich die Schleppleine. Denn auch auf größerer Distanz wird der Vierbeiner mit Unterstützung dieser Leine erreicht. In der Regel ist sie zehn bis fünfzehn Meter lang und wird am Brustgeschirr oder Halsband des Hundes befestigt. Das Arbeiten mit der Schleppleine sollten Hundehalter konsequent durchführen. D. h. solange der Vierbeiner den verlockenden Außenreizen nicht widerstehen kann, bleibt die Schleppleine ein fester Bestandteil bei jedem Spaziergang. Erst wenn der Abruf sicher und zuverlässig erfolgt, kann für die leidenschaftliche Spürnase der Freilauf erfolgen.